Herz­lich will­kommen!

Martina Heil-Schön, Vorsitzende
Martina Heil-Schön
Vorsitzende
  Wir gehören zu den ältesten und mit­gliederstärksten Ver­einen im Alt­kreis Wetzlar. Bei uns herrscht noch eine echte Ba­sis­de­mo­kratie – jeder kann sich ein­bringen. Mit­streiter und in­no­va­tive Kräfte sind be­son­ders gerne ge­sehen.

Das un­ter­streicht auch un­sere Aus­nah­me­stel­lung im Stadt­teil Her­mann­stein. Den Orts­vor­steher stellen wir seit der Neugründung der Stadt Wetzlar. Seit 1997 haben wir im Orts­beirat Her­mann­stein die ab­so­lute Mehr­heit. In Blas­bach sind wir nach wie vor die stärkste Frak­tion. Dort streben wir er­neut die Führung an. Gerne sind wir für Sie da. Nehmen Sie ein­fach Kontakt mit uns auf.

Martina Heil-Schön, Vorsitzende
 

28.04.2016 in Presse

Lkw-Chaos soll ein Ende haben

 

Mit mehreren Maßnahmen sollen Staus und Verkehrsbehinderungen durch wartende Lkw auf der Landstraße 3035 am Steinbruch Malapertus in Hermannstein künftig verhindert werden.

> Bericht auf mittelhessen.de

20.04.2016 in Presse

Ein Leben für Hermannstein

 

Ortsvorsteher Waldemar Kleber gibt sein Amt ab. Nachfolger ist Karl-Heinz Schäfer.

> Bericht auf mittelhessen.de

18.04.2016 in Presse

Steinbruchbetreiber will Staus vermeiden

 

Nach den langen Lkw-Staus vor der Zufahrt zum Steinbruch Malapertus zwischen Wetzlar und Hermannstein hat das Betreiberunternehmen erneut Nachbesserungen angekündigt.

> Bericht auf mittelhessen.de

09.02.2016 in Presse

Lkw-Stau und Dreck sollen weg

 

Lange Schlangen von wartenden Lastwagen auf der Landesstraße, eine schlammige Fahrbahn - damit soll vor der Einfahrt zum Steinbruch Malapertus bald Schluss sein. Dessen Betreiber Heidelberger Sand & Kies will nachbessern.

> Bericht auf mittelhessen.de

06.05.2015 in Presse

Stuttgart-21-Erde kann kommen

 

Jetzt ist es amtlich: Erdaushub des Bahnprojekts "Stuttgart 21" darf im Steinbruch Malapertus bei Hermannstein gelagert werden. Das Regierungspräsidium (RP) Gießen hat dem Steinbruchbetreiber Heidelberger Sand & Kies am Mittwoch die Genehmigung erteilt, dort bis zu 2,5 Millionen Kubikmeter Aushub zu verfüllen.

> Bericht auf mittelhessen.de

Links

www.spd.de
SPD Deutschland

www.spd-hessen.de
SPD Hessen

www.spdhessensued.de
SPD Hessen-Süd

www.spdldk.de
SPD Lahn-Dill

www.spd-wetzlar.de
SPD Wetzlar